Provisioning

Das Betriebsmanagement einer modernen Unified Communications-Umgebung ist verbunden mit der Verwaltung unterschiedlicher Rechte, der Durchführung einer Vielzahl von Standardaufgaben, der Beachtung von Regeln, Qualitätsstandards und Prozessvorgaben.

Zeit- und Kosteneinsparung bei der Verwaltung Ihrer UC Umgebung

AND Provisioning geht über die reine Konfiguration der Kommunikationsumgebung hinaus und verschafft Ihnen mehr Kontrolle über die Änderungsprozesse und passt sich den Bedürfnissen Ihres Unternehmens an. Komplexe Konfigurationsschritte werden auf ein Minimum reduziert und dadurch schneller durchführbar.

Über eine einzige, webbasierte Administrationsoberfläche stehen Ihnen alle Funktionen zur Verfügung: Administration des Systems, Durchführung der einzelnen Standardaufgaben, Self-Care für Ihre Mitarbeiter.

Die Optimierung des UC-Betriebsmanagements durch AND Provisioning ist eine Investition, die sich erheblich auf die Produktivität Ihrer IT-Abteilung auswirkt.

Vorteile

    • Beschleunigung von Standardprozessen
    • Entlastung der Spezialisten
    • Vorab Validierung der Eingabewerte
    • Einfache Bedienung über einen webbasierten Wizard
    • Zeit- und Kostenreduzierung
    • Fehlerreduzierung durch begrenzte Rechte und Vorgabewerte
    • Hohe Kapitalrentabilität

AND Provisioning

Provisioning bietet die einfache Administration von komplexen Kommunikationsumgebungen und stellt damit ein effizientes und effektives MACD Interface (Moves, Adds, Changes, Delete) zur Verfügung.

Das Provisioning-Interface des AND Phone Application Servers passt sich an Ihre Prozesse an. Das Anlegen von Usern, Telefonen, Profilen, Voicemail, sowie Namensänderungen erfolgen über eine einfache Weboberfläche. Dabei werden standardisierte Prozesse automatisch im Hintergrund abgewickelt, wie zum Beispiel die Vergabe der nächsten freien Rufnummer oder die Auswahl des Telefonprotokolls.

Vor allem Namensänderungen, Änderungen des Telefon-Modells oder der Lines für bestehende User sind mit der „Search & Edit“ Funktion einfach zu handhaben. Alle notwendigen Konfigurationsänderungen werden durch AND Provisioning automatisch durchgeführt, nachdem Sie die Änderung veranlasst haben.

Mit Hilfe der Reporting-Funktionen werden die Änderungen durch AND Provisioning mittels zentralem Logging dokumentiert.
Durch die automatische Dokumentation der Änderungen ist es auch möglich, die vorge-nommenen Änderungen wieder rückgängig zu machen sowie einen eindeutigen Nachweis über alle vorgenommenen Änderungen im System zu haben.
Das integrierte Reporting bietet auch die Möglichkeit einer Analyse der provisionierten Komponenten, um den Umfang der UC-Umgebung stets im Überblick behalten zu können.

Eine neue Dimension der Optimierung von IT-Prozessen erreicht AND Provisioning durch die Bereitstellung einer Selfcare-Plattform für Ihre Mitarbeiter.
Häufige Anfragen an die IT-Abteilung, wie zum Beispiel das Ändern der Menüsprache auf dem Telefon oder ein Zurücksetzen von PIN und Passwort können direkt von den Mitarbeitern durchgeführt werden.
Entlasten Sie Ihre Spezialisten und ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern zusätzliche Einstellungen und Änderungen selbst vornehmen zu können – entscheiden Sie sich für die bestmögliche Nutzung Ihrer UC-Infrastruktur durch AND Provisioning.

Durch Angabe der Benutzerdaten eines neuen Mitarbeiters sowie der gewünschten Telefonnummer und Abteilungszugehörigkeit wird dieser bei- spielsweise automatisch im Active Directory angelegt. Das Einrichten des Telefons am Communications Manager sowie die Aktivierung zusätzlicher Telefonapplikationen funktionieren dabei völlig selbständig. Die notwendi- gen Eingabeparameter können direkt aus Ihren Prozessen abgeleitet werden, womit sich die Eingabe von unnötigen oder doppelten Informationen vermei- den lässt. Die Konsistenz Ihrer Kommunikationsumgebung bleibt so gewahrt. Zusätzlich können alle relevanten Informationen übersichtlich dargestellt werden, was einen schnellen Überblick über das Gesamtsystem ermöglicht.