Connected Enterprise – Das vernetzte Unternehmen

Die wirksame Vernetzung Ihres Unternehmens bringt Ihnen Ihre Kunden näher
Vernetzen Sie sich mit Ihren Kunden und schaffen Sie Kommunikation und Kollaboration im gesamten Unternehmen. Dieses Modell wird zunehmend wichtiger, denn Organisationen möchten immer mehr die Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter heranziehen, um einen besseren Kundensupport und größeren Verkaufserfolg zu garantieren. Enghouse Interactive verbindet  ihre Unified Communications (UC)-Technologie, wie Microsoft Lync und Cisco Jabber, mit den neuesten Kommunikationscenter-Lösungen, um die Vision des vernetzten Unternehmens in die Realität umzusetzen.

Top-Tipps für ein vernetztes Unternehmen

Für viele Unternehmen wiegen die Vorteile schwerer als die möglichen Risiken. Sie sehen in Microsoft Lync einen Katalysator, durch den das vernetzte Unternehmen zur Realität werden kann.

Wie lassen sich die Bausteine für ein vernetztes Unternehmen möglichst geschickt einführen?

Hier sind unsere Top-Tipps:

    • Vernetzen Sie Ihr Unternehmen so, dass alle Mitarbeiter in den Kundenservice einbezogen werden können.
    • Lernen Sie von erfolgreichen Implementierungen.
    • Finden Sie den für Sie besten Migrationspfad.
    • Nutzen Sie Lync für Ihr kompetenzbasiertes Routing.
    • Schaffen Sie ein einfaches und modernes Kundenerlebnis.
    • Kommunizieren Sie mit Ihren Kunden und halten Sie sie auf dem Laufenden.
    • Integrieren Sie aussagekräftige Analysefunktionen in Ihr vernetztes Unternehmen.
    • Fördern und stärken Sie die Zusammenarbeit im Unternehmen.
Connected Enterprise

In unserem Whitepaper finden Sie einige der besten Tipps, wie Sie Fallen vermeiden und die Chancen einer Vernetzung Ihres Unternehmens optimal nutzen.



Vernetzen Sie Ihr gesamtes Unternehmen mit Ihren Kunden

Viele Unternehmen lassen sich noch von veralteten Prozessen zurückhalten, die gut funktionierten, als klassische Contact Center vor Ort hochmodern waren. Heute jedoch erwarten Kunden jederzeit und allerorts verfügbaren Service, und diese Anforderung lässt sich mit der alten Struktur nicht mehr erfüllen.

Eine Studie von Enghouse Interactive zeigte, dass 75% der britischen Organisationen Unternehmenskultur und organisatorische Strukturen als größte Hindernisse bei der Vernetzung ihres Unternehmens mit den Kunden betrachten. Eine Befragung von Vertretern auf der Londoner Connected Business Expo zeigte deutlich, dass Unternehmen nicht die aktuellen Technologien als Hemmfaktor auf dem Weg zu stärkerer Vernetzung betrachten. Nur einer von fünf Befragten nannte Systeme, Software und Integration als größte Barriere.


Wenn ein Unternehmen seinen Kundenservice grundlegend verbessern will, muss es den Kunden in den Mittelpunkt des Geschäfts stellen. Ressourcen müssen unternehmensweit auf diesen Fokus ausgerichtet und optimiert werden – von der Konsolenverwaltung über das CRM bis hin zur Anrufaufzeichnung. Hierzu müssen Sie eine Kommunikationscenter-Lösung implementieren, die zur Verwaltung aller Arten von Kontaktmedien in einem vollintegrierten Ansatz fähig ist.

Mit den Lösungen von Enghouse Interactive können Sie Einsparungen erzielen und gleichzeitig Ihre hochqualifizierten Mitarbeiter im ganzen Unternehmen, bei Bedarf, in den Kundenservice miteinbeziehen.

Persönlicher Service im Zeitalter der Unterbrechung


In einer Welt, die von digitaler Technologie bestimmt wird, arbeiten wir ständig in einem Zustand der Teilaufmerksamkeit. Bei Kundeninteraktionen führt dies zu einem Verlust der persönlichen Note im Service. Diese ist aber wichtig. Denn heute erwarten bestimmte Kunden, Geschäftsführer oder Führungskräfte einfach eine gewisse VIP-Behandlung. Lesen Sie, wie Sie Ihren Kundenservice persönlicher gestalten können.



Mit Enghouse Interactive-Lösungen bleiben Sie in Kontakt


Enghouse Interactive hilft Ihnen, Ihre gesamte Organisation enger zusammen zu bringen und einen kundenorientierten und leicht zugänglichen Pool an Ressourcen und Systemen zu schaffen. Die Grenzen zwischen Front-, Mid- und Back-Office, sowie Zweigstellen und remote arbeitenden Mitarbeitern verwischen hierbei, denn alle Kundeninteraktionen und die zugehörigen Aufgaben werden der am besten qualifizierten Ressource zugeordnet. So lassen sich die Bedürfnisse des Kunden erfüllen – jedes Mal beim ersten Mal.

Eine einzige Ansicht zeigt die Verfügbarkeit aller Personen in Ihrer Organisation. Durch die Verfügbarkeitsübersicht lassen sich erfolglose Durchstellversuche, Verwählen und fehlgeschlagene Anrufweiterleitungen vermeiden. Wenn Sie einen Kunden an einen anderen Kollegen verweisen müssen, sehen Sie auf einen Blick, wer verfügbar ist.

Macht Konferenzschaltungen weniger frustrierend und verwirrend. Das Einrichten und Beitreten einer Konferenzschaltung ist einfach und intuitiv. Sie sehen, wer beteiligt ist, wer spricht und wer den Ton wegen Hintergrundgeräuschen ausgeschaltet hat.

Als hätten Sie Ihren Arbeitsplatz nie verlassen. Sie können überall mit Kunden und Kollegen über Ihr Smartphone oder Ihren Webbrowser kommunizieren. Sie senken die Kosten für Roaming und Ferngespräche und bleiben dabei in Verbindung.

Sie haben über jedes Online-Gerät Zugang zu Ihren Sprachnachrichten und können Faxe im digitalen Format empfangen. Speichern Sie die richtige Voicemail-Ansage für jede Situation, und lassen Sie den Anrufer über den nächsten Schritt entscheiden.

Wie verbringen Ihre Mitarbeiter den Tag? Sie haben Einsicht in die Voicemail-Nutzung, können Krankheitstage verfolgen, die täglichen Arbeitszeiten überwachen und beobachten, wie viel Zeit jeder einzelne an seinem Platz, in Besprechungen oder am Telefon verbringt.

The combined Enghouse Interactive and Lync solution means that we can now route calls to whatever endpoint we want. And we can be creative in the way we structure the organisation, safe in the knowledge that our technology will be acting as an enabler of choice rather than a barrier to it.

Scottish Borders