fbpx

Zusammen stärker
AndtekElsbethVoxtron

Menu

Enghouse Interactive Wir helfen Tausenden von Unternehmen auf der ganzen Welt ihren Service, ihre Produktivität und Effizienz zu verbessern.

Veröffentlichungsdatum: Montag, 18. Januar 2021

Videokommunikation vom Feinsten – Hohe Sicherheit und Komfort

Leipzig, Deutschland

Enghouse Interactive bietet branchenübergreifend kostenfreie Testlizenzen von „VidyoConnect“ in der aktuellen Version.

Videokommunikation von höchstem Genuss bei maximalen Sicherheitsvorkehrungen bietet „VidyoConnect“, eine der führenden Videokonferenzlösungen für den B-to-B-Bereich von Enghouse Interactive. In der jetzt neu aufgelegten Version können Anwender Inhalte mit hoher Bildübertragungsrate, wie sie z.B. beim Streamen von Videos anfallen, mit einer Frequenz von bis zu 30 Bildern pro Sekunde teilen. Interessenten können „VidyoConnect“ drei Monate lang kostenfrei testen, für die darauffolgenden zwölf Monate gewährt der Anbieter 50 Prozent Rabatt auf die Lizenzkosten.

„VidyoConnect“ ist laut dem Marktforschungsunternehmen Grand View Research einer der international großen Player im Markt für Videokommunikation. Aufgrund seiner hohen Stabilität und Verfügbarkeit auch bei schwankenden Netzwerkverbindungen und seinen hohen Sicherheitsstandards ist „VidyoConnect“ weltweit dort im Einsatz, wo es auf Vertraulichkeit ankommt. Bei Behörden, Regierungskreisen, der Gesundheitsbranche, dem Finanzsektor, der Industrie und natürlich im Homeoffice.

„VidyoConnect“ kann in beliebige IT-Systeme integriert werden, ohne dass der Anwender auf seine bislang gewohnten Sicherheitsstandards verzichten müsste. Die Kommunikation erfolgt verschlüsselt (End-to-End). Die Aufzeichnungen von Konferenzen werden – sicher vor Zugriffen unbefugter Dritter von aussen – On-prem auf Servern der Anwender gespeichert.

Gleichzeitig ist „VidyoConnect“, das auch als Cloud-Lösung erhältlich ist, intuitiv bedienbar, bietet hohen Komfort und ist kompatibel zu Hard- und Software von Drittanbietern (CRM/ERP etc.). Eine besondere Variante bietet „VidyoConnect“ für den medizinischen Bereich. Über Schnittstellen können elektronische Geräte angeschlossen und so ortsunabhängig Laborbefunde direkt sichtbar mit Fachpersonal und Ärzten diskutiert werden.

In der jetzt aktuellen Version 20.3.0 ist es möglich, Inhalte von hoher Bildübertragungsrate mit einer Frequenz von bis zu 30 Bildern pro Sekunde zu teilen. Dies garantiert eine noch stabilere Übertragung von Streaming-Videos während der Kommunikation. Unterstützt werden die Betriebssysteme Windows, macOS, iOS und Android.

Darüber hinaus bietet das neue Release folgende Komfortfunktionen:

  • Wartezimmer. Teilnehmer sehen und hören sich erst dann, wenn der Moderator die Besprechung beginnt.
  • Präsentation. Alle Mikrofone sind stummgeschaltet und können erst per Klick der Teilnehmer und entsprechender Auswahl seitens des Moderators aufgehoben werden.
  • Moderation. Der Moderator kann Mikrofone und Kameras aller Teilnehmer steuern, neue Teilnehmer einladen, den Konferenzraum abschließen und entsperren, die Konferenz starten, stoppen, pausieren und fortsetzen.
  • API. Eine neue Schnittstelle bietet die Möglichkeit, ein Webcast anzuzeigen, wenn während einer Konferenz ein Webcast aufgeführt wird.

„VidyoConnect“ ist mit wenig technischem Aufwand einsatzbereit. Kostenfreie Testlizenzen für drei Monate erhalten Interessenten hier. Im Anschluss gewährt der Anbieter 50 Prozent Rabatt auf die Softwarelizenz für ein Jahr.

Über Dörthe Reckhaus

Marketing Manager Enghouse Interactive DACH seit Nov. 2017

<< Zurück zu Pressemitteilungen

Menu