GARTNER Challenger im Magic Quadrant for Contact Centre Infrastructure GARTNER Challenger im Magic Quadrant for Contact Centre Infrastructure

Gartner hat Enghouse Interactive in seinem neuesten Bericht Magic Quadrant for Contact Center Infrastructure zum Challenger gekürt

Unser Aufstieg zum Top-Challenger in Gartner’s Magic Quadrant for Contact Center Infrastructure spiegelt unsere Kompetenz bei der Durchführung und erfolgreichen Migration von Multichannel-Contact-Centern aus älteren PBX-Plattformen in UC-Collaborative-Plattformen wie Skype for Business wider. Unser One-Stop-Shop für die gesamte Kundenkontakt-Kommunikation bietet vollständig integrierte und dynamische Kundeninteraktion mit einem modularen Ansatz sowie einer einheitlichen Benutzeroberfläche über das gesamte Portfolio hinweg. So erhalten Kunden unserer Partner mit einer einfachen Go-to-Market-Strategie nahtlosen Zugang.

video placeholder

Ernie Wallerstein, President von Enghouse Interactive, und John Cray, Global VP of Product Management, sprechen darüber, wie es Enghouse Interactive gelang, sich als Top-Challenger in Gartner’s Magic Quadrant for Contact Center Infrastructure zu positionieren..

Go-to-Market und Wachstum

Anders als andere Anbieter von Contact-Centern, die in erster Linie Telefonieplattformen bereitstellen, kann sich Enghouse Interactive ganz auf eine Aufgabe konzentrieren: seinen Kunden dabei zu helfen, ein optimales Kundenerlebnis zu bieten. Bei Enghouse Interactive setzen wir voll auf unsere Kernkompetenz und arbeiten konsequent mit Channel-Partnern zusammen, die unsere Lösungen anbieten – vor Ort, in der Cloud oder in hybriden Umgebungen. Unser laufend erweitertes Partnermodell ermöglicht es unseren Kunden nicht nur, ihren bevorzugten Integrator für Sprachlösungen einzubinden, sondern auch das gesammelte Wissen unserer Partner über die Umgebung ihrer Kunden zu nutzen. So können wir ein Angebot entwickeln, das ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Migrationskompetenz: Weltweit mehr als 550 erfolgreiche Contact-Center-Implementierungen in Skype-for-Business-Umgebungen

In dieser unterstützenden Umgebung können die Kunden von Enghouse Interactive ihr Wachstum steigern und sich weiterentwickeln, beispielsweise mit dem Wechsel von älteren Telefonieplattformen zu Lösungen der nächsten Generation. Diese Stabilität ermöglicht es ihnen außerdem, die Integration von Contact-Center und wichtigen Back-Office-Anwendungen über einen viel längeren Zeitraum zu optimieren und gegebenenfalls die Einsatzbereiche zu erweitern, sobald für die jeweilige Lösung neue Funktionen verfügbar sind.

Bis heute hat Enghouse weltweit mehr als 550 Contact-Center in Skype-for-Business-Umgebungen implementiert und arbeitet auch zukünftig eng mit Microsoft und anderen UC/PBX-Anbietern wie Cisco, Avaya und NEC zusammen.

Bericht runterladen & Studie lesen.

Magic Quadrant for Contact Center Infrastructure

Laden Sie kostenlos den Gartner-Magic-Quadrant-Bericht 2018 bei Enghouse Interactive herunter (English Version).

Mit dem Abschicken dieses Formulars, willigen Sie in eine Kontaktaufnahme über die angegebenen Kontaktdaten durch die Enghouse Gruppe (Enghouse AG, ANDTEK GmbH) zwecks Informationen zu Enghouse Produkten, Services, zukünftigen Webinaren, Events und Whitepapern ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen indem Sie sich hier abmelden.

Weniger Risiko dank umfangreichem Portfolio und Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzeroberfläche von Enghouse Interactive steht für eine Strategie der Integration von Frontend- und Backend-Portfolios. Kontextsensible, entwicklungsfähige, analyse- und kollaborationsorientierte Kunden stehen heute im Mittelpunkt unserer Contact-Center-Lösungen für das mittlere und obere Marktsegment. In unserer ansprechenden Benutzeroberfläche spiegeln sich die jahrelange Analyse von Agent- und Supervisor-Workflows und die Hinweise der Benutzer wider. Sie ermöglicht es zügig wachsenden mittelständischen Unternehmen, Benutzer in einer vertrauten Umgebung zu migrieren, da sie das am häufigsten genutzte Tool weiterhin verwenden können. Die Effizienz wird über Informationen in Echtzeit, Qualitätsmanagement und kontextabhängige Funktionen maximiert. Dabei bleiben Benutzern, die parallel in CRM- und anderen Geschäftsanwendungen arbeiten, dank dem schlanken und kompakten Profil der Benutzeroberfläche jegliches Desktop-Wirrwarr und ein Übermaß an Informationen erspart. Der modulare Ansatz von Enghouse Interactive ermöglicht eine flexible Erweiterung der Funktionen und den Eintritt in neue Märkte bei gleichzeitig geringerem Risiko.

Ein weiteres wichtiges Unterscheidungsmerkmal besteht darin, dass unsere Muttergesellschaft Enghouse Systems (TSX: ENGH) als eines der größten kanadischen Softwareunternehmen den Umsatz von rund 10 Millionen US-Dollar im Jahr 2002 auf rund 308 Millionen US-Dollar im Jahr 2016 steigern konnte und außerdem schuldenfrei ist. Dank dieser Stabilität in Verbindung mit einer aggressiven Akquisitionsstrategie können wir Innovationen schnell auf dem Markt positionieren und gleichzeitig kontinuierlich unser Portfolio erweitern.