Zusammen stärker
AndtekElsbethVoxtron

Menu

Künstliche Intelligenz – jeder spricht davon, aber nicht jeder hat davon Ahnung. Zeit, das zu ändern: Auf der Vision 20XX wird aus dem Buzzword ein Erfolgsfaktor für nachhaltigen Kundenservice.

„Alexa, wo tanke ich heute am günstigsten Benzin?“
„Hey Siri, wann war noch mal mein nächster Friseurtermin?“
„Hey Google, wo bekomme ich bis Mitte der Woche einen Merlot Jahrgang 2004 her?“

Sind die Tools von Amazon, Apple und Google noch erweiterte Sprachassistenz – oder schon künstliche Intelligenz? Spielt keine Rolle. Denn das ist eine Frage, die sich in fünf Jahren keiner mehr stellen wird. Dann wird unsere digitale Interaktion vollständig auf künstlicher Intelligenz basieren – und Alexander Britz kennt den Weg dorthin. Schließlich ist das sein Job. Er ist Leiter des Geschäftsbereichs „Digitale Business Transformation & Künstliche Intelligenz“ von Microsoft Deutschland – und Keynote-Speaker auf der Vision 20XX, der Konferenz von Enghouse am 12. und 13. September 2019.

Überblick: Szenarien der künstlichen Intelligenz

Kaum jemand zeigt die Sorgen und Hoffnungen bezüglich künstlicher Intelligenz besser als Hollywood. Die Filme reichen von Endzeitszenarien wie „Blade Runner“ bis zu Streifen wie „Her“, in denen sich der Protagonist in ein Betriebssystem verliebt. Alexander Britz Microsoft Doch Traumfabrik und Realität sind naturgemäß nicht deckungsgleich, und viele der realen Fragen rund um künstliche Intelligenz sind weitaus komplexer als ein 90-Minuten-Streifen – und sogar noch spannender. Alexander Britz gibt den Teilnehmern der Vision 20XX deshalb zuerst einen Überblick, wo KI schon heute eingesetzt wird und welche Erfahrungen es damit gibt.

Einblick: Konkrete Chancen für Unternehmen

Dann wird es konkret: Fernab der verzerrten Darstellung von Chancen und Gefahren der KI erläutert der Keynote-Speaker, was Technik in fünf Jahren leisten wird und wie sich daraus zugleich eine neue Chance und neue Verantwortung für Unternehmen ergeben. Sie glauben, das betrifft Ihr Unternehmen nicht? Dann glauben Sie uns: Nach dem Vortrag von Alexander Britz denken Sie anders.

Weitblick: Der Kundenservice von morgen

Eine der großen Chancen der künstlichen Intelligenz findet sich im nachhaltigen Kundenservice. Schließlich kann KI in vielerlei Hinsicht helfen: bei der Begleitung des Kunden, während er ein Produkt nutzt; bei der Erweiterung eines Produkts entsprechend den Kundenbedürfnissen; bei der kompetenten Kundenführung im Servicefall, und viele Dinge mehr. Was davon ist Hype, und was wird zum Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen?

Finden Sie es heraus – auf der Vision 20XX. Denn eines ist sicher: die künstliche Intelligenz ist da. Höchste Zeit also, mitzudenken, mitzureden und mitzuerleben, wie KI mit Weitblick und Wissensvorsprung zu einem nachhaltigen Kundenservice verhelfen kann.

Melden Sie sich noch heute an: https://enghouseinteractive.de/vision20xx/

 

Brian Rupp

Über Brian Rupp

Digitaler Marketing Manager für DACH/ CEE bei Enghouse Interactive seit Dezember 2017.

Hinterlassen Sie einen Kommentar..

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.
Menu